All diese Gewalt LIVE (de)

VVK: 10€  (excl. Gebühren) auf ntry.at

All diese Gewalt bewegt sich entlang der musikalischen Linien, die man auch von Die Nerven kennt. Doch sind die schroffen Klänge und die splittrigen Abstraktionen des Postpunk in weiche, fließende Formen geflochten; nicht der Break, der überraschende Wechsel ist hier das Leitmotiv der Dramaturgie, sondern der unmerklich organische Wandel, an dessen Ende man sich fragt, wie man eigentlich in diesen Klang, in diese musikalische Sphäre gelangen konnte. Die Songs sind eigentlich keine Songs, sondern Kräftefelder – Geflechte aus Intensitäten, flirrende Muster. Darin spiegelt sich auch der Kontrast zu Max Riegers Musik mit Die Nerven. Bei All diese Gewalt macht Rieger alles allein, mit kühler Ruhe und doch einem enormen Output.

Support: Clemens Denk (at)

Nach seinem Debut am Seewiesenfest 2015 findet Denk seinen Weg erneut zu uns. „clemens denk. musiker. spielt neue lieder. kommt mit gitarre, keyboard, mp3-player. braucht schlagzeug und mikrofon. lebt in wien.“

Clemens Denk vs. Die Nerven, am Seewiesenfest -> https://youtu.be/sztQSAua-io

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.