AUTUMNATIC #9

 

AUTUM

NATIC

# 9

Die vielen Fasetten des Herbstes spiegeln sich wie jedes Jahr in den Künstlern des Autumnatic wieder.

Sie treiben es bunt…

Sie treiben es laut…

Sie treiben die Masse zu extatischen Krawall

 

 

KEN HAYAKAWA

Elektronische Musik zeichnet sich dadurch aus, dass sie überall und jederzeit entstehen und überall und jederzeit verstanden werden kann. Trotzdem ist es nicht ganz bedeutungslos, dass Ken Hayakawa in Wien lebt und arbeitet, einer Stadt, die sich ihre jüngere Pop-Reputation ohne künstliche Hype-Begleiterscheinungen erarbeitet hat. Der Beitrag, den Hayakawa, gebürtiger Salzburger mit japanischen Wurzeln, dazu leistet, wird längst schon weit über die lokale Szene hinaus wahrgenommen und respektiert. Seine Auftritte als DJ oder Live-Performer führten ihn unter anderem nach Toronto, Berlin, Rotterdam, Rom, Brüssel, Moskau usw. Er veröffentlichte auf so krediblen Labels wie Musik Gewinnt Freunde, Liebe*Detail, International Deejay Gigolos, SOSO, und hat auch schon größen wie Kollektiv Turmstrasse und Bomb the Bass geremixed. Seit Beginn des Jahres 2012 betreibt er mit Schönbrunner Perlen sein eigenes, nach vielen Stilrichtungen offenes Flagship-Label, das mit Acts wie Julian und der Fux, Cosmic Cowboys, Denis Yashin, Alex Q, Daso, Catekk, MOTSA uvm., ein betont breites Kreativspektrum abdeckt. Hayakawas Produktionen, im gut bestückten Homestudio und viel Liebe zum perkussiven Detail ausgefeilt, verankern zeitgemäßen Techno zwischen Deepness und Pop-Appeal. Es ist deshalb ganz unvermeidlich, dass Ken Hayakawas Musik immer mehr Freunde gewinnt.

 

CURLEY SUE

ein allzeit beliebter Gast aus Wien beehrt uns heuer wieder!

Unter dem Namen Curley Sue ist er uns bekannt. Der junge DJ u. Produzent treibt sich wild im Musikgeschehen herum und produziert unter dem Namen Burnin Tears mit Simonlebon und Lee Stevens…

einen Vorgeschmack zu diesem süßen Leckerbissen findet ihr auf…

Soundcloud

https://soundcloud.com/nicolejaey/nicole-jaey-harry-jen-glow-curley-sue-rmx

https://soundcloud.com/jhruzarecords/t-raum-do-you-curley-sue-remix

https://soundcloud.com/burnin-tears/burnin-tears-nights-of-horror

 

FLORIAN E.

ER IST WIEDER DA. Er hat nicht nur seine elektronische Motivation, sondern auch seine Plattenkiste wieder ausgegraben. Beide sind nicht nur entstaubt, sondern auch groß. Er mischt, was gut ist – von melodisch bis druckvoll, von schrill bis schroff – Mischkonsum der Extraklasse eben, aber alles legal. Die Liebe zum Detail zeichnet ihn aus, wenn er hinter den Turns steht. Nicht pingelig, aber präzise, nicht altmodisch, aber akkurat – das ist er auch. Aber WER ist er eigentlich? Florian Eschauer. Seine Leidenschaft zur elektronischen Musik ist neu entfacht. Darauf tanzen wir!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.