Blatt & Dorn Kräuterwerkstatt

BuD_Werkstatt

Wild- und Heilkräuter begleiten die Menschen seit jeher, sie sind ein wichtiger Bestandteil der Hausapotheke und helfen uns durch die kalte Jahreszeit. Bei diesem Workshop werden wohltuende Kräuter für den Winter vorgestellt und gemeinsam Helferlein gegen Schnupfnasen, Husten & Co. wie ein „Nase Frei“-Brustbalsam sowie 100% natürliche Körperpflege hergestellt. Die eine oder andere Idee für selbstgemachte und sinnvolle Weihnachtsgeschenke aus Kräutern ist hier garantiert dabei.

Themen in der Kräuterwerkstatt für den Winter:
• Heimische Kräuter für das Immunsystem und bei Erkältungen
• Kräuteranwendungen wie Tinkturen und Ölauszüge richtig herstellen
• Rezepte mit den „Zitronen den Nordens“ – den Hagebutten
• Rezepte aus dem Wald: Pechsalbe und Fichtennadeln für Gesundheit und Naturkosmetik
• Selbstgemachte Naturkosmetik für den Winter

Die verwendeten Wild- und Heilpflanzen, ätherischen Öle und Pflanzenöle kommen zu 100% aus biologischer Landwirtschaft und werden hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe und Wirkweisen besprochen.
Die selbstgemachten Produkte können mit nach Hause genommen oder zur Freude der Liebsten verschenkt werden.
Jede*r Teilnehmer*in erha?lt ein Skript mit tollen Rezepten und Schritt-fu?r-Schritt Anleitungen.

Datum: 24. November 2018

Uhrzeit: 14:00 – 18:00

Ort: Bertholdsaal Weyer

Teilnahmegebühr: 59€
Im Preis enthalten sind Snacks, Getränke und das Skript.

Anmeldungen per Mail an kontakt(at)blattunddorn.at
Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!

Sollte der Workshop nach erfolgter Anmeldung nicht wahrgenommen werden können, bitte um eine rechtzeitige Absage per Mail.

Zur Person:
Bereits in frühen Jahren entdeckte Valerie Jarolim BSc., gebürtige Weyrerin, die Liebe zu den Pflanzen. Während des Agrarwissenschaften-Studiums stieg das Interesse für ‚Unkräuter‘ und Heilpflanzen und sie absolvierte die Ausbildung zur zertifizierten Dipl.-Kräuterpädagogin. Das Wissen um die Anwendung von Wild- und Heilpflanzen gibt sie nun in Workshops und Kräuterwanderungen und als Bloggerin weiter.

Zu finden unter: www.blattunddorn.at und www.facebook.com und auf instgram @blattunddorn

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.